Über die Beiträge/Inhalte dieser Webseite

Thougt Expansion – Gunther Jancke

All das was Du hier findest ist etwas Persönliches, entweder von mir oder von anderen. Es sind individuelle Erfahrungen, Gefühle und Gedanken, Ideen, Visionen, Träume, Sehnsüchte und vieles mehr. All das wollen wir teilen, hier und anderswo. Und jede*r setzt es anders um – in Geschichten, in Bilder, in Kunst und Handwerk, in Workshops und Gemeinschaftsarbeit. All das ist die persönliche Wahrheit des jeweiligen Moments – ohne Anspruch auf Wahrheit für die Zukunft oder für andere. Wenn Du etwas beitragen möchtest, dann sprich von Dir und über Dich – Du bist der lebendige Beweis Deiner Erfahrung!

Ich verwende möglichst keine bzw. wenig Fotos von Menschen in den Beiträgen und Seiten. Ich selbst weiß aus meiner beruflichen Marketingerfahrung um die suptile Kraft professionell inszenierter Fotos von Kindern oder attraktiven Erwachsenen. Daher suche ich nach anderen Wegen, textliche Inhalte mit Bildern der Kunst oder weniger perfekten Fotos emotional offener zu bereichern. Die Bilder zu den Texten sollen eher breiter anregen, als auf ein Ergebnis abzuzielen. Fotos sind für mich ein Abbild eines lebendigen Moments. Eine digitale Nachbearbeitung sollte so wenig wie möglich erfolgen, um die Authentizität des Moments zu ehren.

Für mich sind Ideen eine umfassende Kokreation meiner bisherigen Begegnungen mit dem vielfältigen Leben. Damit meine ich Menschen, Umgebungen und vieles mehr. Der Anspruch, dass eine Idee mir gehört, wäre ein Ausblenden all derjenigen und all dessen was mich zu dieser Idee geführt hat. Für mich ist wichtig, dass Ideen leben, sich ausbreiten und entfalten. Damit meine ich, eine Idee zu einer alltäglichen Übung zu machen, sie zu prüfen und sie an die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen anzupassen.

Wenn Du etwas auf dieser Seite schon von woanders her kennst, dann zeigt es, dass wir ähnlich inspiriert wurden. Bitte entschuldige, falls ich dabei Deine Vorstellungen über korrektes Zitieren nicht erfülle. Wenn ich eine Idee aufgreife, sie an mein Leben anpasse und durch mich zum Leben erwecke, erweise ich der Ideenquelle die große Ehre der Lebendigkeit. Denn es zeigt, dass ich die Idee auf meine Art geprüft habe, sie gut finde und sie verbreiten möchte. Ich möchte auch Dich einladen: Nimm die Beiträge, die Du hier findest UND lebe sie mit Dir und durch Dich. Verbreite sie und vermehre Verständigung und Kooperation in Dir und in Deinem Umfeld.

Und ja – Dein Mitmachen und Deine Unterstützung sind willkommen.

Vielen Dank.